Jeder hat schon einmal Schmerzen erlebt – der eine selten, der andere häufiger. Schmerz ist zwar ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, aber gleichzeitig überlebenswichtig, denn er hat eine wichtige Warn- und Schutzfunktion, indem er z. B. auf eine bestehende oder drohende Verletzung hinweist. Generell unterscheidet man zwischen akutem und chronischem Schmerz. Bei einem akuten Schmerz ist die Ursache häufig eindeutig erkennbar, z. B. Rückenschmerzen durch Fehlbelastung. Egal, ob der Schmerz akut oder chronisch ist, es wird häufig eine Schmerztherapie benötigt. Zur Behandlung von leichten bis mäßigen Schmerzen eignen sich rezeptfreie Schmerzmittel aus der Apotheke.

Zeigen Sie dem Schmerz, wer stärker ist, mit Diclox forte von ratiopharm!

Diclox forte enthält die doppelte Konzentration* an dem schmerzstillenden und entzündungshemmenden Wirkstoff Diclofenac. Bereits bei 2-mal täglicher Anwendung lindert Diclox forte effektiv Rücken und Gelenkschmerzen. Diclox forte ist als Gel erhältlich, das sich nahezu rückstandsfrei in die Haut einreiben lässt und einen wohltuenden, deutlich spürbaren Kühleffekt hat. Zusätzlich durch die äusserliche Anwendung, belastet Diclox forte den Magen-Darm-Trakt nicht, wie es bei den meisten Schmerzmitteln zum Einnehmen der Fall ist. Die Tube ist mit einem ergonomischen Verschluss versehen, dank dem sie ganz leicht, auch z. B. durch ältere Menschen, geöffnet werden kann.

Sie möchten wissen, ob Diclox forte für Sie das Richtige ist?

Wir beraten Sie gerne!

 

Diclox forte 20mg/g Gel, Wirkstoff: Diclofenac-N-Ethylethanamin, wird angewendet zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen infolge eines stumpfen Traumas bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren. Warnhinweis: Arzneimittel enthält Butylhydroxytoluol und einen Duftstoff mit Benzylalkohol (0,15 mg/g), Citronellol, Geraniol, Linalool, D-Limonen, Citral, Farnesol, Cumarin und Eugenol. Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

*Doppelt konzentriert im Vergleich zu 1%-igen Diclofenac-Gelen.